Bliss-, Brice-, Bromwich-, Pritchett-Insel - Franz-Joseph-Land

 

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Übersicht über den Archipel

Die vier kleineren Inseln Bliss, Brice (Braysa), Bromwich (Bromidzh) und Pritchett liegen zusammen mit der etwas größeren Nansen Insel eng beieinander im Inneren des Archipels, von den übrigen Inseln durch die breiteren Meeressunde British Channel, Markham Sund und Young Sund getrennt. Die Inseln bieten keine speziellen besonderen Attraktionen, steigen jedoch steil aus dem Wasser auf (höchste Gipfel über 400 m) und bieten eine vielfältige Berg- und Gletscherlandschaft, die durch die relativ engen Sunde zwischen den Inseln zusätzliche Dramatik gewinnt.
In den engen, verwinkelten Sunden zwischen den Inseln hält sich das Wintereis oft noch sehr lang, ebenso können sich hier Treibeisfelder stauen.

Durch die doppelte Transskription (siehe Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNamensverwirrung) tauchen auf Landkarten und in Publikationen bei einem Teil der Inseln deutlich abweichende Namensschreibweisen auf - diese sind oben in Klammern zusätzlich genannt.

 

 

 

 

 

Bilderserie (Anklicken führt zu größerer Bildversion)

Kap Temple, Bromwich Insel.
Blick auf Ostseite von Pritchett.
Bliss von Osten.
Nansen-, Pritchett- und Bliss-Insel von Südosten.

Letzte Änderung: 24.04.2011